Verein Cordia

“me fecit in Sebato”

Werke von Vivaldi, Platti, J.S. Bach

Ensemble Cordia
Stefano Veggetti, Leitung

Normalerweise wird ein Konzert auf Instrumenten gespielt, die von verschiedenen Instrumentenbauern gemacht wurden, nicht selten im Laufe unterschiedlicher Jahrhunderte. Wie klingt die Musik, wenn alle beteiligten Instrumente sozusagen aus einer Hand entstanden sind? Um das herauszufinden hat Stefano Veggetti, Leiter des Ensembles Cordia, dieses Konzert auf das diesjährige Programm gesetzt. An diesem Abend wird es möglich sein, ein gesamtes Ensemble zu hören, das auf Instrumenten von einem einzigen Geigenbauer aus dem Pustertal spielt. Seine Instrumente sind in den letzten 15 Jahren entstanden. Vielleicht entsteht so in den Werken von Vivaldi, Platti und Bach ein neues Tiroler Klangbild nach alter Tradition.

I agree that Verein Cordia may inform me about selected topics. My data will be used exclusively for this purpose. Data will not be passed on to unauthorized third parties. I am aware that I can revoke my consent at any time with effect for the future. I can do this via the following channels: electronically via a unsubscribe link in the respective newsletter, via this by e-mail to or postally to the following address: Verein CORDIA, Via del Castello 1, 39031 Brunico (BZ) The data protection declaration of Vereien Cordia applies, which also contains further information about possibilities to correct, delete and block my data.