Verein Cordia

Verein Cordia

Seit dem Jahr 2000 gibt es in Bruneck verschiedene Tätigkeiten und Veranstaltungen mit Musik aus Barock und Klassik; Meisterklassen für junge Musiker, Orchesterwerkstatt, eine kleine, feine Konzertreihe „Im Zeichen Bach’s“, Konzerte mit dem Ensemble Cordia.

Alle diese Veranstaltungen haben einen gemeinsamen Nenner: den Wahlbrunecker Cellisten Stefano Veggetti und seine Leidenschaft für Musik auf Originalinstrumenten.

Der Arbeitskreis „Das Fenster“ trägt und unterstützt diese Initiativen in den Anfangsjahren, im Jahr 2004 wird es notwendig und sinnvoll, einen eigenen Verein zu gründen, um die Organisation und Finanzierung der Tätigkeiten durchzuführen.

Der Verein wird am 24. April 2004 als ehrenamtlicher Kulturverein in St. Lorenzen gegründet, mit dem Lorenzner Kinderarzt Werner Oberhollenzer als Präsidenten, die weiteren Mitglieder sind Thekla Toniatti, Heinz Zelger, Franziska Romaner, Stefano Veggetti und Georg Mair.

Georg Mair wechselt Werner Oberhollenzer in der Funktion als Präsidenten ab. Der Vereinssitz wird 2011 nach Bruneck verlegt, wo der Verein im Seeböckhaus ein Büro erhält, in welchem seit 2013 Emanuela Marcati für Ordnung in Organisation und Finanzierung sorgt.

Im Jahr 2014 werden die Vereinsstatuten überarbeitet, der Verein erhält Anerkennung als juristische Person des Privatrechtes und Eintragung in das Landesregister.

Präsident des Vereines ist seit 2014 Christian Tschurtschenthaler, ihm zur Seite steht der Ausschuss mit Franziska Romaner, Georg Mair, Irmgard Kloiber, Ilse Rosenkranz, Margarethe Mair.

Der künstlerische Leiter für die gesamte Tätigkeit des Vereins ist Stefano Veggetti.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Verein Cordia über ausgewählte Themen informieren darf. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über einen Abmeldelink im jeweiligen Newsletter, per E-Mail an: info@cordia.it oder postalisch an: Verein CORDIA, Schlossweg 1, 39031 Bruneck (BZ). Es gilt die Datenschutzerklärung des Verein Cordia, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.